EnergieFlexWerk erfährt guten Zuspruch

21.08.2017

Der Reiz des innovativen Netzwerkkonzepts liegt darin, unterschiedliche Marktteilnehmer zusammenzubringen, damit diese den Austausch untereinander aktiv für sich nutzen können. Ziel ist es, Kostenvorteile zu generieren und damit die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Neben der Verbesserung der Energieeffizienz sollen gleichzeitig die Möglichkeiten der Flexibilisierung von Industrieunternehmen, Stadtwerken und EE-Anlagenbetreibern erschlossen werden. Unterstützung erfahren die Netzwerkteilnehmer durch unabhängige Fachberater, deren energiewirtschaftliches und technisches Wissen den gängigen Standard übersteigt. So präsentieren sie praxiserprobte Lösungen zur Flexibilisierung von Stromverbrauch, -erzeugung und -speicherung, erschließen diese anhand von Beispielen und setzen sie anschließend gemeinsam mit den Netzwerkmitgliedern um.
„Wir beobachten oft, dass die Flexibilisierungs-Möglichkeiten der Anlagenbetreiber nur ansatzweise oder gar nicht genutzt werden“, begründet Detlef Siebert, Mitglied der Geschäftsleitung der natGAS AG, die Initiative des Unternehmens. Gründe dafür seien fehlende Erfahrungswerte und letztlich auch eine gewisse Unsicherheit. „Dabei sind wir Experten in Sachen Flexibilisierung:  Unsere Kunden wie auch die Netzwerkteilnehmer können sich auf unser eigenes Know-how als Händler, Direktvermarkter und Energiedienstleister verlassen.“
Die „EnergieFlexWerke“ von natGAS decken unterschiedliche Wirtschaftszweige ab und erarbeiten während ihrer dreijährigen Laufzeit messbare Vorteile. Im nächsten Schritt werden weitere Netzwerke für Stadtwerke und Betreiber von Erneuerbaren-Anlagen eingerichtet, die auf die individuellen Bedürfnisse dieses Kundenkreises zugeschnitten sind. Auch hier wird das Projekt bei der Organisation und Moderation von Arcanum Energy aus Unna unterstützt: Das Unternehmen spielt als Netzwerk-Experte in der oberen Liga ähnlicher Initiativen in Deutschland mit.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Interessenten auf: http://www.natgas.de/de/infos/energieflexwerk/

2.648 Z. m. L.

KONTAKT:
Daniela Frommann
natGAS Aktiengesellschaft
PR / Pressearbeit
Jägerallee 37 H
14469 Potsdam
Telefon: 0331 – 20 04 – 166 
Fax: 0331 – 20 04 – 199
E-Mail: d.frommann@natgas.de


Diese Pressemitteilung als PDF-Dokument